700.000 EURO (Spenden) an die Identitären?

Es kann sein, ich habe mich in der Mittags Zib verhört.

Doch der Sprecher in den Beitrag sprach von 700.000 EURO an Spenden an die Identitäre Bewegung bzw. Martin Sellner!

Die Nachricht, die ich schreibe ist ohne Gewähr. Viele Spender sollen auch von der FPÖ gekommen sein, dies schreiben auch andere Medien.

Wie etwa oe24:

FP-Mitglieder spendeten für Identitäre

oe24: Schreibt ebenfalls von 700.000 EURO, also wird auch dies bestätigt.

Identitäre: 700.000 Euro Einnahmen seit 2012
Bis zu 550 Mitglieder. Indes deckten die SN auf, dass die Identitären auf der Grundlage von Zahlungen 364 „ausgeforschte Mitglieder“ haben – insgesamt könnten es allerdings bis zu 550 sein. Seit 2012 habe es Einnahmen von 700.000 Euro gegeben, so ein BVT-Bericht. Auf der Liste befinden sich auch aktive FPÖ-Mitglieder – die eine Mitgliedschaft bestreiten – sowie zwei Söhne eines ÖVP-Politikers …

700.000 EURO für Identitäre Bewegung!

Verfassungsschutz forschte 364 Mitglieder der Identitären aus

BVT: Auch aktive FPÖ-Mitglieder unter Identitären

Also müssen die Identitären gar nichts fürchten, sie haben genug Geld um sich freizu kaufen. Wenn man es beim Namen nennt. Und genug Hilfe. Sellner wird weiter Live berichten wie auch hier.

 

Aus Gründen der Fairness lassen wir auch Herrn Sellner selbst zu Wort kommen.

Hier erklärt er auch, wie die 700.000 EURO zusammengekommen sind und wer noch alles im Spiel ist. Spannend echt, danke Herr Sellner für den Mut.

Die Angst kann man zum Teil verstehen, WIDER DEM AUSTAUSCH unter dem Motto läuft die morgige Demonstration. Und ja, es ist widersprüchlich, alles in im Prinzip WIDERSPRÜCHLICH und PARADOX was auf der Welt geschieht. Überall kann man den Widerspruch und Persönlichkeit einfließen lassen.