90% der Schüler Österreichs sind Asylanten bzw. Migranten

Herr Niki Glattauer nimmt dazu in einen Zib 2 Interview Stellung.

Glattauer ist selbst Lehrer, Journalist und Autor einiger Bücher.

Glattauer ist Lehrer an einer Mittelschule: Er gibt Armin Wolf recht als er von 90 % Ausländer Anteil spricht. Doch es wird schlimmer. Was Glattauer noch sagt kann man als Autor und Journalist kaum glauben. Dann erst als Leser.

[amazonjs asin=“385218889X“ locale=“DE“ title=“Der engagierte Lehrer und seine Feinde. Zur Lage an Österreichs Schulen (HAYMON TASCHENBUCH)“]

Niki Glattauer: „Diese Jugendlichen können am Ende nicht lesen und schreiben. Sie bekommen wieder Kinder und bekommen wieder Mindestsicherung und der Kreislauf bleibt immer mehr aufrecht, das Sozialsystem Österreich wird weiter geschwächt“!

Das nächste Problem: „ Die Schüler und innen, bekommen Noten wie 1 und 2. Doch sie können nicht lesen und nicht schreiben. Kommen aber ins Gymnasium so Glattauer“!
Warum? Weil die Eltern den Lehrer drohen. Sie können kaum Deutsch, können ebenfalls nicht lesen und schreiben, doch die Lehrer haben Angst. Angst vor den Asylanten und Ausländern.

Folge: Österreichische Kinder geraten noch mehr Druck . Sie werden ungerecht behandelt damit wir Platz in den höheren Schulen für die finden die weder

lesen, schreiben noch sich zu benehmen wissen.

Das ist unsere Österreichische Fremdenpolitik. Wo dann Asylanten an die 2000 Euro im Monat verdienen können und die fleißigen Österreicher nicht einmal mehr Häusl Putzen dürfen.