Alles ist möglich im Bankenskandal Mattersburg: Werden Opfer zu Tätern gemacht?

Die Justiz versucht es auf alle Fälle, so geht man jetzt gegen den Fußballverein und deren Mitglieder vor, wie der Standard schreibt!

Die Menschen, die mit ihren Nerven, sowieso schwerst belastet sind. Werden jetzt zu “Tätern”? oder “Mittäter”?

Standard: Die Malversationen sollen vor über zehn Jahren begonnen haben.
Die Justiz geht dem Verdacht nach, dass ungerechtfertigt vergebene Kredite als Sponsoring beim SV Mattersburg landeten

Wirtschaftsprüfer sieht sich als Opfer

Kredite für Fußball-Sponsoring?

Müssen jetzt Mitglieder alles aufblättern? Geld für Hauskauf? Auto? Geht man jetzt auf Kreditnehmer und Kunden los? Oder wie sollen wir uns als Laien dies jetzt vorstellen, so ein verunsicherter Kunde?

Hier der ganze Artikel

“Müssen sich wir als Kunden dieser Bank auch bald einen Anwalt nehmen”?

Die Menschen werden immer mehr verunsichert.

Wieder Rücktritt: wenig Zukunft für SVM