Arzt darf nicht helfen? Patient starb vor Krankenhaus

Update: 8.11 Jetzt spricht die Witwe des verstorbenen und was sie berichtet ist mehr als schrecklich. Auch der Schwiegermutter wurde vom Krankenhaus nicht geholfen. Doch lesen sie selbst.
Die Frau wartete im Krankenhaus auf ihren Mann, der kam nicht, weil er sterbend im Auto lag.

Hier spricht die Augenzeugin des schrecklichen Vorfall

Denn schon einmal wurde ein Mitglied von Familie K., die Oma, nach einem Schwächeanfall ebenfalls vom Portier des Spitals Göttlicher Heiland weggeschickt. Die 80-Jährige hat überlebt. Wolfgang K. ist tot. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt wegen „grob fahrlässiger Tötung“.

Diese Nachricht hat keinen kalt gelassen.

Es hat auch keinen kalt gelassen wie sich die verantwortlichen hier benehmen. Wie sie meinen alles war rechtens.

Fakt ist, es wurden wichtige Minuten verschwendet. Fakt ist auch der Mann starb.

Frage: Gibt es nicht genug Ärzte im Krankenhaus? Es können ja mehrere Patienten in Lebensgefahr geraten? Denkt hier keiner darüber nach?

Da fragt man sich vieles: Rausreden, wir haben alles richtig gemacht?

Jeder Mensch auf der Straße muss helfen, ansonsten können schwere Strafen drohen. Und hier, bei ausgebildeten Ärzten?

Hier was weiteres so berichtet wird: Das berichtet Heute.

oe24: Krankenhaus Besucher bricht vor Krankenhaus zusammen.

Sein Pech, wäre er im Krankenhaus zusammen gebrochen?

Kollaps vor Spital – aber Arzt darf nicht helfen

Arzt darf nicht helfen?
Das ist Wahnsinn, Ich wiederhole mich noch einmal: Gibt es in diesem Krankenhaus nicht genug Ärzte? Was ist wenn ein stationärer Patient einen Notfall hat, muss oder kann man ihn dann gar nicht helfen, weil gesagt wird, dieses Krankenhaus ist nicht für Notfälle zuständig?

Was für einen Unsinn redet man da! Auf Kosten von Patienten. Es ist ein einziger Skandal was hier geschehen ist.

Allein von Portier aus, der soll ziemlich unfreundlich gewesen sein, laut Augenzeugin.

„Jeder muss helfen und Erste Hilfe leisten!“

Hier ein weiterer Bericht

Das schreibt der KURIER: Stadt Wien prüft den Fall

Todesfall bringt Krankenhaus in Erklärungsnot

Notfall vor Krankenhaus: Spital räumt Fehler ein, Stadt prüft

Toter vor Spital: Jetzt spricht Zeugin