„Drachenzähmen leicht gemacht 2“ heute in ORF eins

"Das Leben hier ist gigantisch. Wir hatten mal ein kleines Drachenproblem – aber jetzt sind sie alle bei uns eingezogen!"

Was hat Herrchen nun wieder vor? - Drachenzähmen leicht gemacht 2 | Foto: ORF/Pro7/© 2014 DreamWorks Animation, L.L.C. All rights reserved.
Was hat Herrchen nun wieder vor? - Drachenzähmen leicht gemacht 2 | Foto: ORF/Pro7/© 2014 DreamWorks Animation, L.L.C. All rights reserved.

Seit sich die Bewohner der Insel Berk mit den Feuerspeiern arrangiert haben, leben alle friedlich miteinander, bis der gefürchtete Drachenmeister Drago Blutfaust Jagd auf die Drachen macht!

ORF-Premiere: Samstag, 22. Oktober, um 20.15 Uhr in ORF eins

Hicks und Ohnezahn in ihrem zweiten Animationsabenteuer

Hicks geht mit seinem Drachen Ohnezahn immer wieder auf Erkundungsflüge | Foto: ORF/Pro7/© 2014 DreamWorks Animation, L.L.C. All rights reserved
Hicks geht mit seinem Drachen Ohnezahn immer wieder auf Erkundungsflüge | Foto: ORF/Pro7/© 2014 DreamWorks Animation, L.L.C. All rights reserved

 

Auf der Insel Berk herrscht lustiges Treiben. Die Wikinger haben mit den Drachen Frieden geschlossen und vergnügen sich bei gemeinsamen Wettbewerben. Hicks geht mit seinem Drachen Ohnezahn immer wieder auf Erkundungsflüge.

Dabei erfährt er, dass der gefürchtete Drachenmeister Drago Blutfaust auf der Jagd nach den Drachen der Wikinger ist. Hicks folgt einem verkleideten Drachenreiter in eine entlegene Höhle und stößt auf ein gigantisches Drachennest. Als die Person ihre Maske ablegt, ändert sich Hicks ganzes Leben …

Die Wikinger haben mit den Drachen Frieden geschlossen und vergnügen sich bei gemeinsamen Wettbewerben | Foto: ORF/Pro7/© 2014 DreamWorks Animation, L.L.C. All rights reserved
Die Wikinger haben mit den Drachen Frieden geschlossen und vergnügen sich bei gemeinsamen Wettbewerben | Foto: ORF/Pro7/© 2014 DreamWorks Animation, L.L.C. All rights reserved

In „Drachenzähmen leicht gemacht 2“, der Fortsetzung des erfolgreichen DreamWorks-Animationsabenteuers aus dem Jahr 2010. „How to Train Your Dragon 2“, so der Originaltitel, basiert wie der erste Teil lose auf den Büchern von Cressida Cowell, Dean DeBlois nahm im Regiesessel Platz und adaptierte auch selbst das Drehbuch.

Übernehmen in der Originalversion unter anderem Cate Blanchett und Gerard Butler die Stimmen der Filmfiguren, sind in der deutschen Synchronversion u. a. „Tatort“-Kommissar Dominic Raacke und Thomas Nero Wolff, der üblicherweise Hugh Jackman seine Stimme leiht, zu hören.