Es gilt die UNSCHULDSVERMUTUNG

Dieser Tage ganz groß geschrieben.

Für alle unserer Artikel gilt ebenfalls die Unschuldsvermutung. :-)

Politik kauft Wirtschaft, es gilt die Unschuldsvermutung.
Wirtschaft, Preisabsprachen, es gilt die Unschuldsvermutung.

Die Medien schreiben ganz groß Unschuldsvermutung. Es war ja schon immer so. Und wird auch immer so bleiben. Unschuldsvermutung.

Für den Wiener Politikwissenschaftler Laurenz Ennser-Jedenastik ist die Causa Casinos zum Teil ein „08/15-Fall“, weil es eine Besetzung gibt, in der eine parteinahe Person zum Zug kommt. Zum anderen Teil sei die Causa aber auch außergewöhnlich, weil es laut Staatsanwaltschaft explizit ein Gegengeschäft gegeben hat. Ennser-Jedenastik hat für seine Studie über 2.000 Vorstandsbestellungen in 92 österreichischen Staatsunternehmen zwischen 1995 und 2010 untersucht.

o815: Keine Telefonnummer, ja vielleicht zum Salzamt. :-)

Ederer soll Mega-Fusion ams/Osram überwachen

Wer wohl hier seine Hände im Spiel hat, es gilt die Unschuldsvermutung!

Die Führung des deutschen Lichtkonzerns Osram stimmt einer Übernahme durch den steirischen Chip- und Sensorhersteller ams zu. Vorstand und Aufsichtsrat von Osram haben am Dienstag angekündigt, den Aktionären zu empfehlen, das 4,6 Milliarden Euro schwere Kaufangebot von ams anzunehmen. Als „unabhängige Monitorin“ solle Ex-Siemens-Managerin Brigitte Ederer den Zusammenschluss überwachen.

Bündnis mit Microsoft: Allianz wird Softwarefirma

Die Allianz will sich in einem Bündnis mit Microsoft zum führenden Software-Anbieter für das Geschäft mit dem Risiko entwickeln. Europas größter Versicherer wird wesentliche Teile seines hauseigenen Software-Systems ABS anderen Unternehmen der Versicherungsbranche auf Microsofts Cloud-Servern anbieten.

News Wirtschaft