FPÖ: „Die Feinde in der ÖVP kommen aus den eigenen Reihen“!

Update: 28. 1. 2019: Karas nimmt Stellung.

Die FPÖ will Klartext sprechen und sagt, die Feinde des Sebastian Kurz kommen aus seinen eigenen Reihen der ÖVP nämlich.

So auch bei der Familienbeihilfe.

„ÖVP hat bei Familienbeihilfe ihren Gegner in den eigenen Reihen“

„Eine Stimme für die FPÖ bei der EU-Wahl ist eine Garantie für die Beibehaltung der Indexierung der Familienbeihilfe“

Wenngleich heute Familienministerin Juliane Bogner-Strauß in der ORF-Pressestunde die Indexierung der Familienbeihilfe richtig argumentiert hat, so ändert dies nichts daran, dass sie mit Othmar Karas einen Gegner in ihren eigenen Reihen hat, der die österreichische Regelung im Oktober letzten Jahres als rechtswidrig bezeichnet hat.
Wer Karas wählt bekommt letztendlich die Meinung der EU-Kommission auf den Tisch, die gegen österreichische Interessen wettert. Karas ist da der erste, der vor der EU in die Knie geht.
Nur eine Unterstützung der FPÖ bei der EU-Wahl ist eine Garantie, dass die Indexierung auch hält“, meint der freiheitliche Delegationsleiter im EU-Parlament, Generalsekretär Harald Vilimsky.

Hier ein weiterer Bericht, Rumänien klagt uns wegen Familienbeihilfe.

Das schreibt der ORF dazu
Die Presse.

 

Quelle
Link zum Originalartikel, bzw. zur Quelle des hier zitierten, adaptierten bzw. referenzierten Artikels (Keine Haftung bez. § 17 ECG)