Frau tödlich verletzt schreibt die Polizei

Spendenbanner Canvas Element vs Steady?


Anzeige

Großwilfersdorf, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Ein Mann steht im Verdacht Sonntagvormittag, 23. Februar 2020, eine Frau tödlich verletzt zu haben. Die Ermittlungen laufen.

Am späten Vormittag soll es in einem Einfamilienhaus zu einem Vorfall gekommen sein, bei dem eine Frau offensichtlich nach einer Schussabgabe tödlich verletzt wurde.
Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand laufender Ermittlungen.
Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Die Polizei kann nichts dafür, ihnen werden die Hände gebunden.

Der Rechtsstaat funktioniert schon lange nicht mehr. Es ist alles eher einer Diktatur gewichen.

Quelle