Frieden ist nicht alles: Vor dem Krieg kam nämlich die Seuche

Spendenbanner Canvas Element vs Steady?


Anzeige

Vesna_Pixi / Pixabay License

Das verschweigt man auch gerade im Zentrum.

Auch die Verfolgungen, gingen von der Seuche aus. 1918: Die Welt im Fieber. Keiner von uns weiß was kommt, danach.

  • Die Weltwirtschaft ist hin
  • Das Gesundheitssystem schwer angeschlagen
  • Viele Menschen haben keine Arbeit mehr
  • Die Kosten laufen weiter

Man hat uns so lange die Seuche verschwiegen. Die Politik machte uns abhängig von Entwicklungsländern wie Indien. 80% der Medizin kommen von dort, bestätigte auch Tassilo Wallentin heute. China oder Indien.

Wir sind nicht fähig aus eigener Kraft durch Landwirtschaft zu überleben, schreibt er ebenfalls, die Regierung verstößt hier gegen Artikel 9 a, schreibt Wallentin. Die Selbstversorgung sei in großer Gefahr. Auch bei Strom und Wasser. Das schreibt Wallentin in der Krone Bunt in seiner Kolumne.

Diese Regierung und auch die vorige hat vieles versäumt, schreibt er. Wir müssen dies alles ausbaden und jeden Tag gehen mehr zu Grunde. Werden mehr zahlungsunfähig. Werden wir noch abhängiger. Kommt bald der Ausverkauf Österreich?

Ist es überhaupt noch aufzuhalten, wir werden zerstört, ruiniert und am Ende überfällt und der Wahnsinn, nicht mehr unterscheiden können, was ist noch real? Was funktioniert noch, Blackout auch im Hirn und Geist, weil man es nicht mehr schafft. Blockiert wird, und dann auch ist.

Sie ruinieren uns und leben prächtig von Streiten die Herrn und Frau Politiker und ihre Busenfreunde auch. Von Beginn im kleinsten Ort, ist dies so. Während die Gastwirte weder wissen, woher noch wohin. Leben die Ho sehr gut, weil sie gute Freunde haben.