Justiz – schwierig und verschlingt viel, viel Geld

8385 / Pixabay License

Spätestens die, die Schauplatz Gericht sehen, finden einen kleinen Einblick in den Wahnsinn rund um die Justiz und Rechtsstaat.

Wie es zugeht, jeder kann sich ein kleines Bild am Schauplatz Gericht machen. Eine der besten österreichischen Sendungen, wie es auch gestern wieder gezeigt wurde.

Geldnot, Verwirrung, Korruption und vieles mehr. „Diese Justiz erinnert an eine Art Rechtsstaatliche Mafia“! sagt ein Anwalt.
Mehr wollen wir dazu aber nicht schreiben, weil sich eh jeder sein eigenes Bild machen kann.

„Manche werden durch die Justiz zerrieben und verlieren alles. Kein Wunder, wenn diese zusätzlich durchdrehen“! Sagt ein anderer!

Ordnung wird in der Justiz oft zu Chaos und Zerstörung.

Justiz spricht von Geldnot?

Viel Arbeit, wenig Personal: Justiz in Nöten

Andere sprechen von Rechtsstaatlicher Mafia!

Jahrelanger Personalabbau, Krankenstände und die aktuelle Urlaubszeit – eine Mischung, die derzeit in den Gerichtskanzleien die Aktenberge in den Himmel wachsen lässt. In Bruck an der Leitha (NÖ) fährt das Bezirksgericht ab sofort nur noch ein Notprogramm – und andere Tribunale könnten rasch folgen.