Kaumberg: Araburg – männliche Leiche gefunden – vermutlich Selbstmord

Am Samstagvormittag ist in Kaumberg im Bezirk Lilienfeld (NÖ) eine männliche Leiche auf der Burgruine Araburg entdeckt worden. Polizeisprecher Walter Schwarzenecker bestätigte den Einsatz.

Update: Vermutlich Selbstmord, laut Polizeibericht.
Ein junger Mann aus dem Bezirk Lilienfeld hat sich sein Leben genommen. Der junge Mann war gerade erst 19 Jahre.

Ob Fremdverschulden vorliegt, ist derzeit ebenso unklar wie die Identität der männlichen Person.
Mittlerweile, geht man nur von Selbstmord aus, ohne Fremdverschulden, zumindest bei der Tat selbst

Polizeibericht:

Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Lilienfeld erstattete am 14. Februar 2020, gegen 10:00 Uhr, die Anzeige von der Auffindung einer leblosen Person im Bereich der Burgruine Araburg, im Gemeindegebiet von Kaumberg, Bezirk Lilienfeld.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 19-Jährigen aus dem Bezirk Lilienfeld, welcher sich durch einen Sprung vom Turm der Ruine (Bergfried – Höhe etwa 27 m) gestürzt und Suizid verübt haben dürfte. Vom Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 3 konnte nur der Tod festgestellt werden.

Quelle