Landwirt überfuhr Partnerin mit dem Traktor – die Frau starb

Spendenbanner Canvas Element vs Steady?


Anzeige

geralt / Pixabay

Ein 41-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 11. Juli 2020 kurz vor 15 Uhr mit seinem Traktor auf einem Wirtschaftsweg in der Gemeinde Peilstein.
Dabei kam ihm seine 50-jährige Lebensgefährtin entgegen.
Der Mann bemerkte die Frau nicht und sie dürfte versucht haben, mit ihm Kontakt aufzunehmen.
Dabei wurde die 50-Jährige vom linken Hinterrad der Zugmaschine erfasst und überrollt.
Sie erlitt tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Hier ein weiterer Bericht.

Vor einiger Zeit gab es ebenfalls einen schrecklichen Unfall mit einem Traktor, den ein Kind (13) lenkte, nun gab es hier ein Urteil gegen den Vater.

Zwei Kinder, starben ja damals bei  den schrecklichen Unfall.

Traktorunfall: Strafe für Vater des Lenkers (13)

Es war ein Unfall, der über die Landesgrenzen hinweg erschütterte: Im Juli des Vorjahres war ein 13 Jahre alter Bursche mit dem Traktor seines Vaters zu einer Rundfahrt im Allgäu aufgebrochen – in der Frontschaufel fuhren drei weitere Kinder im Alter von zehn, zwölf und ebenfalls 13 Jahren mit. Beim Zusammenstoß mit einem Baumstumpf wurden zwei von ihnen zu Boden geschleudert und vom Traktor überrollt. Nun wurde gegen den Vater des 13-jährigen Lenkers Strafbefehl erlassen.

Politiker sind eben nicht gefeit, absurde Reaktionen zu setzen, vor allem wenn diese scheinbar von der Polizei angehalten werden, wie dieser Fall zeigt.

FPÖ-Berater rast alkoholisiert Polizisten davon

Zu einer wilden Verfolgungsjagd ist es Dienstagnachmittag auf der Westautobahn in Niederösterreich gekommen. Die Polizei staunte nicht schlecht, als sie den betrunkenen Pkw-Lenker nach zehn Kilometern endlich stoppen konnte. Es war Norbert van Handel, der außenpolitische Berater von FPÖ-Chef Norbert Hofer.

Stichwort, Corona Wahnsinn.

Quelle