“Lügenkartell der Banken und Politik” auf dem Rücken der Kunden

Spendenbanner Canvas Element vs Steady?


Anzeige

 Stellen sie sich vor, einst Immo – Bank und die Bank (B) kauft diese auf.

Nicht nur dieses, sondern als Käufer eines Hauses, erfährt der Kunde nicht einmal, Bank I wurde von Bank (B) gekauft. Andere Konditionen, Erpressungen, Druck, Frechheiten beginnen und keiner hilft!

Sie haben mit der Bank die, die Immo – Bank gekauft hat, nichts tun gehabt, sind aber jetzt in deren Fängen?

13 Jahre nach Bawag-Skandal: Vier Anklagen in Causa Refco

Die abenteuerliche Geschichte, die im Bawag-Skandal endete

Bank (B) kaufte Immo – Bank: Bank (B) scheint wieder dick da zu sein. Kundenfreundlichkeit ist fehl anzeige. Warten wir auf den nächsten Skandal?

Macht jede Bank mit dem Menschen was sie will?

BAWAG kauft Immo-Bank und start:bausparkasse

Was nicht durch die Medien ging, wie die Ex Kunden der Immo – Bank von der Bawag nicht nur unter Druck gesetzt werden, sondern es kommen einfach neue Spielregeln, die man nie unterschrieben hat. Alles rechtens? Keiner hilft hier wirklich.

Ein Wahnsinn was hier die Politik und die Banken weiter treiben, alles auf den Rücken der Kunden, oft unwissenden Kunden.

Dann droht man mit Pfändung, und Veräußerung, Wahnsinn.

Wo bleibt der Schutz für die Kunden?

Egal welche Bank, überall gibt es Dinge die wie hinter einen eisernen Vorhang sind. Der Kunde erfährt es erst, wenn es zu spät ist und kann die Fallen oft nicht verlassen.

Neue Bestimmungen

Die Bawag PSK gibt das Geschäft mit den Sparvereinen auf, allein in der Steiermark sind 300 betroffen. Die Bank verweist auf neue gesetzliche Bestimmungen. Vor allem in der Gastronomie ist die Aufregung groß.

Bawag kauft im Volksbanken-Verbund zu

Skandale, die keine sind, weil sie von der Politik und Justiz gestützt werden.

Das ist der “Dank” von Politik und Wirtschaft an uns Steuerzahler, die wir die Banken retten mussten.