Mann bedrohte Polizisten mit Armbrust

Beamte der Polizeiinspektion Van der Nüll Gasse wurden am 13. November 2018 um 13.20 Uhr zu einem Nachbarschaftsstreit mit Sachbeschädigung gerufen.
Als die Beamten vor der Türe des 20-jährigen Beschuldigten (deutscher Staatsangehöriger) standen, öffnete der Mann und zielte mit einer gespannten Armbrust in Richtung der Polizisten.
Die Beamten brachten die Dienstpistole in Anschlag, daraufhin schloss der 20-Jährige die Türe und versperrte sie von innen. Polizisten der WEGA öffneten kurze Zeit später die Wohnungstüre und mit dem Einbringen von Irritationswurfkörper konnte der 20-Jährige festgenommen werden. Die Armbrust wurde sichergestellt, es wurde niemand verletzt.

Hier ein weiterer Bericht dazu.

Quelle
Link zum Originalartikel, bzw. zur Quelle des hier zitierten, adaptierten bzw. referenzierten Artikels (Keine Haftung bez. § 17 ECG)