Mann starb nach Stoß bei Würstelstand: Haft – Urteil

Spendenbanner Canvas Element vs Steady?


Anzeige

Foto: Pixabay, Zib

Ein 38-jähriger Mann ist wegen Körperverletzung mit tödlichem Ausgang zu eineinhalb Jahren bedingter Haft verurteilt worden. Er stieß im Vorjahr einen Betrunkenen bei einem Würstelstand. Dieser schlug mit dem Hinterkopf auf und starb.

Nicht weniger als vier Promille hatte ein 69-Jähriger am 2. Juni des Vorjahres intus, als er um 2.00 Uhr andere Gäste eines Wiener Würstelstands belästigte. Ein Gast wollte den Betrunkenen mit einem Stoß zum Gehen bewegen, dieser fiel um wie ein Brett, schlug mit dem Hinterkopf auf und starb. Der 38-Jährige wurde dafür am Montag am Landesgericht zu 18 Monaten bedingt verurteilt.

Hier der ganze Bericht