Missbrauchstäter musste erst selbst um Einweisung bitten!

geralt / Pixabay

Wie sagte der Herr Oberst gestern: Menschenrechte!

Herr Oberst, ich könnte …… nach ihren Aussagen.

Man merkte ihnen geht die Sache sehr nahe. Haben sie den Täter persönlich gekannt? Diese Frage wird man sich nach ihrem Auftritt wohl noch stellen dürfen?

„Die Würde des Menschen ist unantastbar, auch wenn dieser 5 Menschen ermordet hat. Ihr schlimmen Medien ihr“!

Die Würde aller Menschen?
Dazu habe ich gestern schon geschrieben, für Opfer gilt dies in den meisten Fällen nicht.

Polizist tötete Frau und zwei Töchter in Italien

Fünffachmord in Kitzbühel: „Eine Tat unserer Zeit“

Die kranke Welt des Killers von Kitzbühel

Fünffachmord: Anklage erst im kommenden Jahr

Verurteilter Kinderschänder war keinen Tag in Haft

Fünffach-Mord in Kitzbühel war Rachefeldzug

Bub missbraucht: Angeklagter bat um Einweisung

Wegen sexuellen Missbrauchs von Unmündigen und pornografischer Darstellungen Minderjähriger ist am Mittwoch ein 50-jähriger Kärntner am Landesgericht Klagenfurt von einem Schöffensenat zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt worden.
Zudem wird er in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen.
Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Hier die ganze Geschichte.

Manche leben aber ungeniert weiter, wie der bei dem es keine Anklage gab, bzw. er war keinen Tag in Haft. Psychopathen, die von der Gesellschaft und vom Gesetz geschützt werden. Und alles hat Gründe.

Wie bei dem Mädchen die sterben musste, weil, aber lesen sie selbst.

Missbraucht? Mädchen stirbt im Krankenhaus

„Hoppla die Narkose war zu stark“! Sagten die zuständigen und Gericht schweigt dazu. Kein Fall fürs Gericht. Die beschuldigten zumindest einer von ihnen waren Richter in Pension. Pardon, sind Richter in Pension.

oe24: Schwere Vorwürfe an Polizei:

So ließ die Polizei den Killer-Nazi entkommen