Mittlerweile sitzt der Beschuldigte Asylant in U – Haft – Mord in OÖ

Wir haben berichtet.

Ein Asylwerber verletzte einen Mann tödlich, ein anderer kämpft nach wie vor um sein Leben.

Nun sitzt der Beschuldigte in U – Haft. Er hat auch schon eine Anwältin. Astrid Wagner wird ihm vertreten.

Wann es zum Prozess kommt? Die Frage ist ob der Beschuldigte überhaupt schuldfähig sein wird: Astrid Wagner: “Er wirkte auf mich sehr verwirrt”!

Nachbarn beschreiben ihn, als den Mann mit zwei Gesichtern:

Nachbarn erschüttert: „Jamal hatte zwei Gesichter“

Hätte man die grausamen Bluttaten verhindern können? Flüchtlingshelfer David H. (32) schwebt nach der wilden Messerattacke in Leopoldschlag (OÖ) in Lebensgefahr, ein Bauer (63) ist tot. Fünfmal war der Täter Jamal Ali A. (33) vorher bereits bei den Behörden aufgefallen. Nachbarn erzählen: „Er hat seine Frau geschlagen.“

Hier der ganze Bericht

Messerattacken in Wullowitz: U-Haft wegen Mordes

Bedingter Vorsatz

Wegen Mordes, versuchten Mordes und schweren Raubes ist über den 33 Jahre alten Jamal A. nun U-Haft verhängt worden. Der Afghane steht – wie ausführlich berichtet – im dringenden Verdacht, am Montagnachmittag zunächst in einer Asylwerberunterkunft im oberösterreichischen Wullowitz seinen Betreuer attackiert und niedergestochen und wenig später auf der Flucht einen Altbauern getötet zu haben. In beiden Fällen steht laut Staatsanwaltschaft zumindest ein bedingter Mordvorsatz im Raum