Mordversuch an alter Mutter

Polizeibericht: Eine 86-Jährige war gerade zu Besuch bei ihrer 81-jährigen Freundin und ihrem 57-jährigem Sohn.
Sie saßen gemeinsam im Wohnzimmer und unterhielten sich.
Plötzlich ergriff der 57-Jährige mit den Händen den Hals seiner Mutter und begann diese zu würgen.
Darüber hinaus trat und schlug er mehrmals auf seine Mutter ein.
Die 86-Jährige versuchte dazwischen zu gehen und den Mann wegzuziehen. Da sie dies jedoch nicht schaffte, lief sie zur Nachbarin und verständigte die Polizei.
Beim Eintreffen der Beamten wurde die 81-Jährige am Boden liegend aufgefunden. Die Polizisten leisteten sofort erste Hilfe.
Der 57-Jährige war ebenfalls noch in der Wohnung anwesend.
Er wurde noch vor Ort festgenommen.
Das Opfer wurde von der Berufsrettung Wien mit mehrfachen Frakturen und Hämatomen im Halsbereich in ein Krankenhaus gebracht.
In der Einvernahme zeigte sich der Beschuldigte geständig, konnte jedoch den Grund für sein Handeln nicht angeben. Er wird noch am heutigen Tag in die Justizanstalt Wien gebracht.

Das schreibt die Kronen Zeitung zum Fall.

oe24

Quelle