Ohne des Skichaos von Tirol – wäre es in Österreich nicht so schlimm

Spendenbanner Canvas Element vs Steady?


Anzeige

olgalionart / Pixabay License

Die Stimmen sind sehr laut, alles richtet sich gegen Tirol und vor allem Landeshauptmann Platter. Viele sehen es als Verhöhnung, wenn er Maßnahmen ansagt, auch Tiroler selbst.

“Es wäre nicht so schlimm: Doch zuerst kam dieses infizierte Pärchen nach Tirol, dann wurde der Barkeeper angesteckt, der steckte wieder Leute an. Dann gingen tausende nicht nur Skifahren, sondern feiern, fuhren heim und waren krank und hatten schon hunderte andere angesteckt.

“Die Verantwortungslosigkeit, sagen viele geht von Landeshauptmann Platter aus. Viele meinen er solle nicht nur zurücktreten, sondern die Verantwortung tragen. Natürlich waren auch andere vor allem ÖVP Politiker daran beteiligt.

“Kurz schenkt uns nichts, wie er jetzt tut, meinen ebenfalls viele. Er und seine Partei hat uns alles genommen. Und bis jetzt gibt es fast 200.000 Arbeitslose, Schulen werden heuer nicht mehr aufgesperrt, Universitäten auch nicht, und jeder Unternehmer kämpft mittlerweile ums überleben. Egal ob Frisör, Gärtner, Baumarkt, Möbelhaus und viele mehr. Floristen, Therapeuten,

R.I.P Wirtschaft, Einzelhandel, Gesundheitsberufe, wie Masseur, Physiotherapeut und alle anderen betroffenen.