Richard Lugner hat Prostatakrebs.

Mit 84 Jahren hat es ihn erwischt: Strahlentherapie und sonstige Therapie muss er nun machen.
Mit 84 Jahren, braucht er nun mehr Kraft denn je.

Kurt Langbein hatte ebenfalls diese schwere Erkrankung, er hat es aber geschafft. Das gibt Hoffnung. Er hat aber auch Schulmedizinische Theraphie zugelassen. Ich glaube Kurt Langbein hat sogar ein Buch über diese Krankheit und deren Behandlung geschrieben. Eine Dokumentation gab es, wo er über diese Krankheit sprach, auch über die Behandlung.

Was bei Männern die Prostata ist, ist bei der Frau die Brust.

Geisel Krebs, Geisel der Zeit. Manche sprechen auch von Alters-Krebs. Ich kann Herrn Richard Lugner nur alles gute wünschen auf diesen schweren Weg. Er ist für mich ein tapferer Mann, das Schicksal schlug bei ihm schon sehr früh das erste Mal zu. Seine Lebensgeschichte berührte mich. Aber auch die Kraft, diesen seinen Weg zu gehen. Ich wünsche ihm den Weg noch lange gehen zu können. Und ich danke ihm für seine Offenheit. Ich bewundere Menschen die Offenheit an den Tag legen und nebenbei so stark sein können. Danke.

Hier die ganze Geschichte

Kronen Zeitung.