Schwarz – Blau: pro und contra Puls 4

ArtsyBee / Pixabay

Sagt die FPÖ: „Frauen zurück an den Herd“?

Besonders die Nachmittagsbetreuung soll ja für jede Familie wie in Oberösterreich 150 bis 200 EURO pro Kind kosten!

Die FPÖ stellte klar: “  Es kann für Familien nicht alles kostenlos sein, und man sollte sich auch überlegen, wie viele Kinder man finanzieren kann“!

Nachhören im O – Ton auf Puls 4

FPÖ: „Familien die nicht finanziell stark sind, sollten nicht mehr als höchstens 2 Kinder bekommen“!

Muslime bekommen bis zu 8 Kinder und Österreich müsse die danach finanzieren. Das soll mit Türkis/ Blau vorbei sein, so die FPÖ.

Die FPÖ weiter: Viele Familien wollen auch keine Almosen vom Staat, sondern damit ihnen mehr im Börsel bleibt, für die welche fleißig arbeiten.

Hier mehr dazu

FPÖ: „Kinder muss man sich leisten können, wenn nicht verhüten“?

Natürlich durch die „Blume“ gesagt.

„Selbstverständlich werden wir die Kinderbetreuung ausbauen“, so Landbauer!
„Selbstverständlich haben die Familien Wahlfreiheit“
Selbstverständlich sollen Familien auch selbst zahlen, sie wollen auch keine substituieren Förderungen so Landbauer, er habe mit vielen Familien vorab gesprochen.