Steuerreform und die vielen Widersprüche und Paradoxone

Update: 1. 5: Die meisten “Steuer Senkungen” sollen erst ab 2022 Wirksamkeit erlangen. Warum wohl? Da stehen die nächten Wahlen vor der Tür.

Steuersenkung, in Stufen. Wirksamkeit ab 2022

Kurz bittet Bevölkerung um Geduld: Auch er will ja die nächsten Wahlen wieder gewinnen. :-)

Schlau gedacht von Türkis/ Blau. Den wer will schon auf diese Steuersenkungen verzichten!

Ein USER schrieb uns gerade: “Die Steuern würden ja teilweise sogar erhöht werden”!

Nun es gibt gute Rechner unter den Menschen, die Regierung aber, glaubt dies nicht. Verkauft es als Entlastung.

Verlierer, große Verlierer, sind Menschen die Sozialhilfe bekommen, Menschen die mehr Kinder als zwei haben. Menschen die sowieso am Rand der Gesellschaft leben. Aber vor allem Flüchtlinge und Asylanten.

Gewinner, Gewinner ist zu viel gesagt, weil wirkliche Gewinner gibt es nicht. Menschen die fleißig arbeiten, wird noch immer zuviel weggenommen.

Was schreiben nun die anderen Medien so.

Gestern haben wir ja schon einiges geschrieben.

12 Milliarden Steuerreform, wirklich?

Lob und Tadel für Steuerreform

Regierung steigt mit Entlastung von Konzernen in den internationalen Steuerwettbewerb ein

Steuerreform: „Fleiß soll sich wieder lohnen“

Wer in Österreich wie viel an Steuern bezahlt