Steuerreform zahlen die Bürger: Pressestunde

Durch die Nicht Abschaffung der kalten Progression zahlen diese Steuerreform die Bürger selbst.

Und sie zahlen noch drauf, wird in der Pressestunde bekannt geben. Es ist wieder ein Trick der Regierung die Bürger an der Nase herumzuführen.

Kurz kontert: „Ja aber wir machen keine neuen Schulden“!

Und die Leute lassen sich gerne an der Nase herumführen. Kurz ist noch immer mit weit über 40% führend. Würde die nächste Wahl locker gewinnen.

Pensionen neu: 67 – 70 Jahre müssen die Menschen in Zukunft arbeiten.

Kanzler Kurz: „Ich will damit die Menschen nicht nur länger arbeiten, sondern mehr. Und natürlich in der Früh aufstehen“!

Kanzler  Kurz: „Ich stehe meistens zu früh auf“!

Österreicher sind nicht faul.

KURIER:

Entlastung von Kleinverdienern: „Unfaire Förderung von Teilzeit“