Trump: „China ist out“! Auch Medikamente in Zukunft Made in den USA

Gestatten Kern, ... James Kern auf Mission SPÖFALL | © Mon: zib / Foto Kern: © Foto SPÖ / Iris: 3dman_eu / Revolver: Momentmal
Gestatten Kern, ... James Kern auf Mission SPÖFALL | © Mon: zib / Foto Kern: © Foto SPÖ Presse und Kommunikation / Iris: 3dman_eu / by pixabay / CC0 Public Domain / Revolver: Momentmal

Trump will Medikamente nicht mehr in China produzieren lassen. Sondern nur noch Made in den USA.

China hat unterdessen, denen Handelsboykott gedroht, die mit der USA zusammen arbeiten.

Die EU wurde zum Spielball dieser beiden Großmächte: China ist jetzt die Großmacht statt Russland. China ist jetzt der Hauptfeind der USA und damit Donald Trump.

Es ist alles zu sehr bereits eskaliert, der Krieg weitet sich bereits auf EU Boden aus.

Tassilo Wallentin: „China versuche immer mehr auf Deutschland und Österreich Einfluss zu nehmen“!

China will die EU und damit auch Österreich manipulieren einnehmen. Die österreichische Regierung probt dies auch bereits ganz gut, mit immer mehr Zensur und Diktatur.

Die USA beginnt mit Gegensteuerung, Freihandelsabkommen mit der Schweiz ist bereits im Gange.

Hingegen, ist Europa für China zu einer leichten Beute geworden.

Ex-Kanzler Kern ist jetzt China-Lobbyist

Die „United Front Department of CPC“ Chinas übt direkten Einfluss auf die CEATEC aus.
Lobbying. Dass autoritäre Regime in Krisenfällen auf „subtile“ Lobbying-Methoden für ihre Zwecke zurückgreifen, ist wenig überraschend. Dafür haben sie scheinbar unauffällige Organisationen, die gerne Ex-Regierungspolitiker – im Idealfall sogar einstige Premierminister und Kanzler – akquirieren. Die teilweise nichts vom Einfluss der KP auf diese Vereine wissen.

Kommunikation der Behörden »intensivieren«
Ziel. Diese sollten Schutzmaterial anschaffen und PR in diese Richtung machen. Ziel der ACBA (laut Statut) sei, die „Kommunikation mit Behörden aus China und Österreich zu intensivieren“.

Jetzt wissen wir wohin die Reise geht.