Unfall bei Rally Cross Rennen am WRT Ring in Hollabrunn

Am 9. April 2016 veranstaltete der Betreiber des WRT-Ring Hollabrunn ein Auto- bzw. Quad Rennen. Gegen 17.45 Uhr lenkte ein 20-jähriger Mann am Ring sein Quad.

Dabei kam der Quad Pilot aus bislang unbekannter Ursache zu Sturz und verletzte sich am Oberschenkel schwer. Der Verletzte wurde in das UKH Horn gebracht.

Quelle