Wienerin die Freundin im Hotel erwürgte wurde eingewiesen

Spendenbanner Canvas Element vs Steady?


Anzeige

succo / Pixabay

Wir erinnern uns, Mord unter zwei lesbischen Freundinnen.

Die Täterin soll schwer psychisch krank sein und wurde nun in eine Anstalt eingewiesen.

oe24: Die 31-jährige Wienerin wird rechtskräftig in eine Anstalt eingewiesen.

Ein Schwurgericht am Wiener Landesgericht hat am Donnerstag eine Wienerin einstimmig und rechtskräftig in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen. Die 31-Jährige hatte am 15. September in einem Hotelzimmer ihre Lebensgefährtin erdrosselt, war dabei aber laut Gerichtsgutachten wegen einer paranoiden Schizophrenie nicht zurechnungsfähig.

Hier der ganze Bericht.